Der Vorstand

Patrik Heider

Sprecher des Vorstands und Chief Financial & Operations Officer (CFOO) der Nemetschek SE

 

 

"Effektivität und Effizienz gehören zu unserer Unternehmenskultur."

Patrik Heider (geboren 1973) ist Sprecher des Vorstands und CFOO der Nemetschek SE mit Sitz in München. In dieser Funktion verantwortet er die strategische Holding und die markenübergreifende Ausrichtung der Nemetschek Group.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Konstanz, begann er seine beruflichen Laufbahn als Berater bei PwC Consulting und der renommierten, international agierenden IBM Global Services. Im Anschluss daran wechselte Patrik Heider zur Hoffmann Holding, Europas führendem Systempartner für Qualitätswerkzeuge. Im Laufe seiner Karriere bei der Hoffmann Holding hat er über zehn Jahre das Unternehmen maßgeblich mitgestaltet, zuletzt als kaufmännischer Geschäftsführer / CFO. In dieser Funktion verantwortete er unter anderem die strategische Ausrichtung und sämtliche Transaktionen im M&A-Umfeld der Unternehmensgruppe. Zudem war er Geschäftsführer mehrerer internationaler Tochtergesellschaften.

Neben seiner langjährigen und fundierten Expertise im Finanzbereich verfügt er über internationale Projektmanagementerfahrung, verbunden mit einer hohen strategischen Führungskompetenz. Seine umfassenden operativen und strategischen Erfahrungen kommen der Nemetschek Group bei der Intensivierung des zukünftigen internationalen Wachstumskurses zugute.

 

 

Sean Flaherty

Chief Strategy Officer (CSO) der Nemetschek SE

 

 

"Die Wertschätzung großartiger Mitarbeiter schafft großartige Produkte."

Sean Flaherty (geboren 1969) ist CSO der Nemetschek SE und bringt umfassende internationale Marktkenntnisse und seine langjährige Erfahrung in der Softwareindustrie in das Vorstandsteam der Nemetschek SE ein.

In dieser Funktion verantwortet er die markenübergreifende Strategie und die Globalisierung der Gruppe.

Darüber hinaus ist er für die konzernweite M&A-Strategie, die Technologieentwicklung innerhalb der Gruppe und die Etablierung der Industrie-PR verantwortlich.

In mehr als 25 Jahren hat Sean Flaherty als Innovationstreiber von CAD-Software (Computer Aided Design) und Veteran in der IT-Industrie wesentlich dazu beigetragen, Architektursoftware zu verbreiten und an die Bedürfnisse der Planer anzupassen. Darüber hinaus ist er Vorreiter von Building Information Modeling (BIM) und erkannte den Trend lange bevor er sich in der Industrie durchsetzte.

Sean Flaherty startete seine Karriere als Software-Ingenieur bei Diehl Graphsoft, Inc. und entwickelte eine zusätzliche 2D Entwurfsebene für MiniCAD, dem Vorgänger der Vectorworks, die bis dahin nur 3D fähig war. Im Laufe seiner Karriere übernahm er zunehmend Managementaufgaben und war Vice President der Entwicklungsabteilung als im Jahr 2000 die Nemetschek Diehl Graphsoft akquirierte. Nach seiner Position als Chief Technology Officer wurde er 2005 CEO von Vectorworks und war für die strategische Führung sowie die operative Geschäftstätigkeit verantwortlich mit dem Ziel, Umsatz, Wachstum und Marktanteile zu steigern. Im November 2013 wurde er in den Vorstand der Nemetschek Group berufen. Seit April 2016 ist er ausschließlich CSO der Nemetschek Group. Er hält einen Bachelor of Science (B.S.) in Informatik der Universität Maryland, USA.

 

 

Viktor Várkonyi

CEO der GRAPHISOFT und Vorstand der Nemetschek SE

 

 

"Erst die Leidenschaft der Menschen macht Unmögliches möglich."

Viktor Várkonyi (geboren 1967) ist CEO der ungarischen GRAPHISOFT SE. In dieser Funktion verantwortet Viktor Várkonyi die weltweite Geschäftstätigkeit von GRAPHISOFT.

Darüber hinaus bringt er strategische Führungskompetenz, langjährige Erfahrung und Leidenschaft für Technologie und seinen internationalen Hintergrund in das Vorstandsteam der Nemetschek SE ein. Dabei fokussiert er sich auf die markenübergreifende Strategie, um die Positionierung der Nemetschek Group auf den globalen Märkten zu stärken.

Viktor Várkonyi bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie sowie umfangreiches Know-how bei der Entwicklung von „Building Information Modeling“-Lösungen (BIM) für die AEC-Industrie mit. In den letzten 15 Jahren hatte er verschiedene leitende Positionen inne, zuletzt verantwortete er die Entwicklungsabteilung von GRAPHISOFT. Seit Januar 2009 ist er Vorstandsvorsitzender der GRAPHISOFT und wurde im November 2013 in den Vorstand der Nemetschek Group berufen.

Im Laufe seiner Karriere entwickelte er verschiedene bahnbrechende Technologien, die der Schlüssel dazu waren, modelbasiertes Planen und Simulation in einen Workflow zu wandeln, wie er heute in der AEC-Industrie üblich ist.

Viktor Várkonyi studierte Elektro-Ingenieurwesen und hält einen Master-Titel in Informatik der technischen Universität Budapest sowie einen MBA der Purdue Universität – Krannert School of Management.