Innovative Reinigung im Spacewell General Hospital mit Smart Building

Projekt: AZMM hospital, Ghent, Belgium

Fotos: AZ Maria Middelares,
a modern hospital on the outskirts of Ghent’ ©Catherinezenner2 / CC BY-SA

Beteiligte Nemetschek Marke: Spacewell

Ein modernes Krankenhaus ist eine komplexe Einrichtung, die eine Versorgung rund um die Uhr sicherstellt. Dies erfordert umfassend gewartete Gebäude ohne Spielraum für Fehler bei der Erfüllung der Patientenbedürfnisse. Dazu müssen die Facility-Teams unterwegs leicht auf aktuelle Informationen zugreifen können. Das Facility- und Reinigungspersonal muss wissen, welche Aufgaben wann und wo auszuführen sind. Die Anweisungen müssen gut verständlich, hochgradig visuell und eindeutig sein und gleichzeitig genügend Freiraum für effizientes Arbeiten und eine flexible Reaktion auf sich ändernde Bedingungen vor Ort zulassen. Zudem ist es wichtig, dass die Mitarbeiter die verfügbaren Räume effektiv nutzen und Überschneidungen bzw. Störungen in Besprechungsräumen vermeiden können.
 
Im Rahmen einer umfassenden digitalen Transformation hat das allgemeine Krankenhaus AZMM in Gent, Belgien, mit 65.000 m² Fläche die Cobundu Smart Building-Plattform von Spacewell eingeführt und mehrere Kontaktpunkte installiert. Die Reinigungskräfte sind jetzt mit digitalen Tablets (die bequem am Reinigungswagen angebracht sind) mit der Work Assistant-App ausgestattet. Dank der App wird Papier überflüssig. Sie stellt mithilfe von Symbolen auf farbcodierten Grundrissen klare Arbeitsanweisungen (einschließlich Angaben zu den Prioritäten) zur Verfügung.
 
Die Space Monitor-App bietet Einblicke in die Raumnutzung. Derzeit werden die Daten von kabelgebundenen Präsenzsensoren (Schneider BMS) abgerufen. In einer nächsten Phase werden drahtlose Sensoren/Zählsysteme nachgerüstet, um die Reinigungsfrequenzen anhand der Nutzungsdaten in Echtzeit anzupassen. Außerhalb der Besprechungsräume werden digitale Raumanzeigen installiert, um schnelle und einfache Buchungen von Räumlichkeiten und Catering-/Serviceleistungen zu ermöglichen.
 
Damit hat der Facility Manager einen besseren Einblick in die Raumnutzung, das Reinigungsteam ist motivierter und zufriedener und die Reinigungsdienste sind optimal auf die tatsächliche Nutzung des Gebäudes abgestimmt.

Verwandte Nachrichten

Für AXA Belgium ist das smarte Gebäude ein Mittel zum Zweck: Am neuen Hauptsitz im Zentrum von Brüssel konnte das führende Versicherungsunternehmen so einen neuen Weg zu arbeiten etablieren. Dank der…

Mehr

Ein modernes Krankenhaus ist eine komplexe Einrichtung, die eine Versorgung rund um die Uhr sicherstellt. Dies erfordert umfassend gewartete Gebäude ohne Spielraum für Fehler bei der Erfüllung der…

Mehr