Corporate News

NEMETSCHEK GROUP

Nemetschek Group erwartet nach Rekordjahr 2016 weiteres starkes Wachstum bei Umsatz und Ergebnis

  • Konzernumsatz steigt 2016 um 18,2 % auf 337,3 Mio. Euro
  • EBITDA wächst deutlich überproportional zum Umsatz um 26,6 % auf 88,0 Mio. Euro
  • Ergebnis je Aktie steigt deutlich auf 1,22 Euro (+30,7 %)
  • Dividende soll auf 0,65 Euro je Aktie erhöht werden
  • Prognose 2017: Zweistellige Wachstumsraten bei Umsatz und EBITDA avisiert

München, 31. März 2017 – Nach dem Rekordjahr 2016 stehen bei der Nemetschek Group (ISIN DE0006452907) auch im Jahr 2017 die Zeichen weiter auf starkes Wachstum. Das zu den weltweit führenden Softwareherstellern für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction) zählende Unternehmen geht auch für das laufende Geschäftsjahr von klar zweistelligen Wachstumsraten bei Konzernumsatz und Konzern-EBITDA aus.

Im Geschäftsjahr 2016 wuchs Nemetschek weiter dynamisch und konnte das Ergebnis überproportional zum Umsatz steigern. „Wir haben über das gesamte Jahr hinweg zweistellige Wachstumsraten verzeichnet und zugleich unsere globale Marktausrichtung verstärkt,“ so Patrik Heider, Sprecher des Vorstands und CFOO der Nemetschek Group. „Neben diesen operativen Erfolgen konnten wir zwei weitere Marken – Design Data und dRofus – in unser Portfolio integrieren und damit die Basis für künftiges Wachstum nochmals verbreitern.“

Wesentliche Erfolgskennzahlen des Konzerns 2016