Ein UEFA-Stadion der höchsten Kategorie im Wandel

Projekt: Umgestaltung und Erweiterung des Santiago-Bernabéu-Stadion, Madrid, Spanien

Architekten: gmp, Hamburg, Deutschland in Zusammenarbeit mit L35 Architects und Ribas & Ribas, Spanien

Visualisierung: gmp, Hamburg, Deutschland

Beteiligte Nemetschek Marke: Solibri

Neues Gewand für Fußball-Ikone Santiago Bernabéu

Das 1947 eingeweihte und seither mehrfach renovierte und ausgebaute Stadion, das zu Ehren des spanischen Fußballstars Santiago Bernabéu benannt ist, soll nun eine völlige Umgestaltung erhalten. Real Madrids Heimstadion bekommt eine komplett neue Fassade, die, wie die Allianz Arena in München, beleuchtet werden kann und eine komplette Überdachung derTribünen bietet.

Eine Erweiterung der Tribünen von 81.044 auf 90.000 Zuschauerplätze, eine 360° Panoramaleinwand, ringförmig am neuen Dach befestigt, sowie der zusätzliche, in die Stadionanlage integrierte Bau eines Hotels und Einkaufszentrums.

Die Bauzeit wird auf maximal vier Jahre angesetzt, das Bauvolumen liegt bei rund 400 Millionen Euro.

Aktuell steht dem Bau lediglich noch eine Hürde im Weg: die Flächen für die ökologischen Ausgleichsmaßnehmen liegen nicht im selben Stadtteil Madrids, was dem örtlichen Baurecht widersprechen würde.

Verwandte Nachrichten

Groß angelegte städtische Einheit entsteht mit Open BIM

Die Metropolregion Helsinki gehört zu den am schnellsten wachsenden Regionen Europas. Das nur drei Kilometer von Helsinkis Innenstadt entfernte…

Mehr

Neues Gewand für Fußball-Ikone Santiago Bernabéu

Das 1947 eingeweihte und seither mehrfach renovierte und ausgebaute Stadion, das zu Ehren des spanischen Fußballstars Santiago Bernabéu benannt ist,…

Mehr

Mathias P Nilsson is a lucky man. He works in probably the best project room I have ever seen. It’s like the result of an interior designer’s perfect brief. On the one wall is an interactive screen…

Mehr

“There’s no going back after using Solibri for 30 minutes.” states HKP’s BIM expert, architect Michael Palm. We spend time talking with Michael to better understand how him, HKP and Solibri are…

Mehr

Örebro in Sweden is going through an exciting development as a knowledge city with the transformation of the expansive university campus. In 2010, JUUL | FROST Architects (JFA) won the competition for…

Mehr

We meet Jonas Thornqvist in the clouds. Well, not literally but we’re on the top floor of the WSP Stockholm building. There’s a great view over the city and the interior design team must have taken…

Mehr

Maybe others forget the ‘I’nformation in BIM but that’s what defines our models – we input as much information into them as possible and, of course, what is demanded by customers.” explains Jaakko…

Mehr

We talk a lot about ‘quality’ here at Solibri. What is quality and why does it matter? How do you offer quality and how do you change the perception of quality in the construction industry? It was for…

Mehr