Tanja Tamara Dreilich wird Alleinvorstand der Nemetschek Gruppe

Tanja Tamara Dreilich wird Alleinvorstand der Nemetschek Gruppe

  • Verantwortung aller Resorts nach Ausscheiden von Tim Lüdke
  • Fokussierung auf Aufgabenbereiche der Holding
  • Erweiterung des Corporate Strategy Committee

München, 30. Oktober 2012 – Die Nemetschek AG (ISIN 0006452907), ein weltweit führender Softwarehersteller für die Architektur-, Ingenieur- und Baubranche (Architecture, Engineering and Construction, AEC), hat sich zu einer Veränderung in der Zusammensetzung ihres Vorstands entschieden.

Tanja Tamara Dreilich, bisher CFO des Unternehmens, wird zukünftig, zusätzlich zu ihrem bisherigen Aufgabenbereich, die Aufgaben des zum 19. Oktober aus dem Vorstand ausgeschiedenen Tim Lüdke verantworten und das Unternehmen als Alleinvorstand aktiv führen und vertreten. Seinen Verantwortungsbereich führte Tanja Tamara Dreilich bereits seit Juni 2012 erfolgreich kommissarisch.

Um der Aufgabe als Alleinvorstand der Gesellschaft in vollem Umfang gerecht zu werden, legt Tanja Tamara Dreilich die Geschäftsführung der größten Tochtergesellschaft Nemetschek Allplan nieder. Damit wird Nemetschek Allplan weiterhin von Sven Larsen als kaufmännischem Geschäftsführer und Ales Siroky als technischem Leiter geführt, die ihre Ämter bereits Anfang Juli 2012 angetreten haben.

Darüber hinaus wird das Corporate Strategy Committee, das als Gremium der CEOs der größten operativen Einheiten der Nemetschek Gruppe über grundlegende strategische Themen des Konzerns berät, zukünftig um ein Mitglied der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Maxon zur Klärung spezifischer technologischer Themen erweitert. Das Gremium setzt sich somit zukünftig aus Tanja Tamara Dreilich (Nemetschek AG), Sven Larsen (Nemetschek Allplan), Ales Siroky (Nemetschek Allplan), Viktor Várkonyi (Graphisoft), Sean Flaherty (Nemetschek Vectorworks), Jean-Pierre Rammant (Nemetschek Scia) und Harald Schneider (Maxon) zusammen.