Öffentliches Übernahmeangebot für Graphisoft-Aktionäre läuft

  • Ungarische Finanzbehörde erteilt Genehmigung
  • Annahmefrist vom 4. Februar bis 21. März 2007
  • Angebot von 2.273 Forint (HUF) (9 Euro) je Aktie
  • Übernahme der restlichen 45,7 Prozent angestrebt 

München/Budapest, 1. Februar 2007 – Die ungarische Finanzbehörde HFSA (Hungarian Financial Supervisory Authority) hat heute die Genehmigung für das öffentliche Übernahmeangebot der Nemetschek AG an die Graphisoft-Aktionäre erteilt. Die Frist, in der Graphisoft-Aktionäre das Angebot von Nemetschek annehmen können, läuft vom 4. Februar bis 21. März. Wie gemeldet hatte Nemetschek am 17. Januar 2007 ein öffentliches Übernahmeangebot von 2.273 Forint (HUF) (9 Euro) je Aktie eingereicht. Seit 31. Dezember 2006 hält die Nemetschek AG eine Mehrheitsbeteiligung von 54,3 Prozent an Graphisoft.

Board of Directors von Graphisoft empfiehlt Annahme des Angebots Nemetschek hatte am 21. Dezember 2006 eine Call Option für eine Mehrheit erworben. Am 31. Dezember 2006 hat der Konzern diese Call Option ausgeübt und 54,3 Prozent der insgesamt 10,6 Mio. Aktien zum Preis von 9 Euro je Aktie übernommen. Jetzt unterbreitet man den Graphisoft-Aktionären ein öffentliches Übernahmeangebot für die restlichen 45,7 Prozent ebenfalls zum Preis von 2.273 Forint (HUF) (9 Euro) je Aktie. Als Trading Agents fungieren die WestLB Hungaria Zrt. und Erste Befektetesi Zrt. (Mitglied der Erste Bank Gruppe). Das Board of Directors von Graphisoft hat am 1. Februar 2007 den Aktionären empfohlen, das Angebot anzunehmen.

Nemetschek: Planen. Bauen. Nutzen.

Nemetschek mit Sitz in München ist der weltweit einzige Anbieter, der IT-Lösungen für den gesamten Entstehungs- und Nutzenprozess von Bauwerken anbietet. Das Produktspektrum reicht vom Planen über das Bauen bis hin zum Nutzen von Gebäuden und Immobilien. Bei bisher über 170.000 namhaften Kunden in 142 Ländern ist die Software in 16 Sprachen im Einsatz.

Graphisoft: Spezialisiert auf Planen

Graphisoft SE mit Sitz in Budapest, Ungarn, ist spezialisiert auf Softwarelösungen für das Planen von Gebäuden. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet, zählt heute 260 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Netzwerk von loyalen und unabhängigen Vertriebspartnern. Graphisoft hat eigene Niederlassungen in Ungarn, Deutschland, den USA, Japan, Großbritannien, Spanien und Finnland. Mehr als 100.000 Kunden in 82 Ländern nutzen die Produkte des Unternehmens.