ARCHICAD für IFC Coordination View 2.0 Import zertifiziert

 

Budapest, 10. Oktober 2013 – ARCHICAD® erhielt nun auch die Zertifizierung für seine IFC Coordination View 2.0 Import Schnittstelle und ist damit die einzige Architektursoftware, die sowohl für IFC CV 2.0 Export als auch Import zertifiziert wurde. Damit konnte GRAPHISOFT® seine Vorreiterrolle bei der Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Bauindustrie im Sinne von Open BIM™ erneut unter Beweis stellen.

Coordination View war die erste Model View Definition, die buildingSMART International entwickelt hat und ist bis heute die am weitesten verbreitete. Sinn und Zweck des IFC Coordination View ist der interdisziplinäre, modellbasierte, intelligente Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Softwarelösungen. Mit Hilfe der IFC-Schnittstellen haben Architekten und Ingenieure wie beispielsweise Tragwerksplaner und Haustechniker die Möglichkeit, ihre Planungsdaten im 3D-Modell vollständig und fehlerfrei miteinander auszutauschen. Das führt zu einer signifikanten Verringerung des Fehlerrisikos und einer wesentlich größeren Effizienz im Planungsprozess. ARCHICAD bietet aufgrund seiner zertifizierten IFC-Schnittstelle eine hervorragende Plattform für die bessere Zusammenarbeit aller Planungspartner im Bauprojekt.

Mehr Informationen und eine Listung der CAD-Lösungen, die für IFC Coordination View zertifiziert sind, finden Sie unter www.buildingsmart-tech.org