Direkt zum Inhalt
Zurück

Quartier St. Johannis

Herausfordernde Gebäudetechnik für modernen Wohnraum im Quartier.

Fakten

Standort

Nürnberg

Nemetschek Group Marken

DDS

Kunde

TGA-Planung: ibz Ingenieurbüro Zeisig GmbH & Co. KG, Birgland

Eigentümer

wbg Nürnberg GmbH, Architektur und Städtebau

Quartierwohnungsbau in Nürnbergs Nordwesten

Im Nordwesten von Nürnberg liegt das Quartier St. Johannis  – eine im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts entstandene ehemalige Garagen- und Gewerbefläche. Hier schuf die wbg Nürnberg GmbH modernen Wohnraum auf einer Gesamtfläche von ca. 6.000 Quadratmetern. Der von Blauwerk Architekten aus München entworfene Gebäudekomplex besteht aus fünf miteinander verbundenen Bauten mit insgesamt 74 Wohneinheiten. Darüber hinaus umfasst das Quartier eine Tiefgarage, eine Kindertagesstätte, diverse Freiflächen und zwei Gewerbeeinheiten.

Die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung für das ambitionierte Bauprojekt übernahm das ibz Ingenieurbüro Zeisig, dessen Mitarbeiter das gesamte Leistungsspektrum der TGA-Fachplanung abdecken. Die Experten planten sowohl das statische Rohrleitungssystem des Wohnkomplexes als auch die Elektroinstallationen nach der BIM-Methode.

Wegen des komplexen Baukörpers und der anspruchsvollen Architektur der Liegenschaft  war es erforderlich, die gesamte Leitungskonstruktion für Wasser, Heizung und Abwasser detailliert mithilfe einer BIM-fähigen Software zu planen und hier zusätzlich sämtliche Informationen zur Statik zu hinterlegen. Das Ingenieurbüro entschied sich für die Planungssoftware DDS-CAD. Hiermit konnte es 3D-Funktionsmodelle der kompletten Gebäudetechnik erstellen und somit die Haustechnik des gesamten Komplexes simulieren.

102+999999