Eine konsequente Wachstumsstrategie

Die Nemetschek Group ist ein weltweit führender Softwareanbieter für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Das Unternehmen entwickelt Softwarelösungen, mit denen nachhaltig und effizient komplexe Bau- und Infrastrukturprojekte realisiert werden können. Das Portfolio der 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründeten Unternehmensgruppe deckt den gesamten Workflow im Bau- und Infrastrukturmarkt ab.

In einem wachsenden Markt gut positioniert

Die Bauprojekte, die erforderlich sind, um mit der globalen Urbanisierung Schritt zu halten, treiben die AEC-Branche voran. Schätzungen nach wird die Weltbevölkerung innerhalb der nächsten 30 Jahre um 2,5 Milliarden Menschen wachsen. Ein Großteil der Menschheit wird in Megastädten leben und Gebäude werden mehr als die Hälfte des weltweiten Energieverbrauchs ausmachen. Um mitzuhalten, muss die Welt in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit wachsen. Eine große Herausforderung für eine Industrie, deren Effizienz deutlich besser sein könnte.
Im Laufe der letzten 60 Jahre stieg die Produktionsleistung um 750 Prozent, die Effizienz der AEC-Industrie hingegen nur um 60 Prozent an.

In Sachen Produktivitätssteigerung hängt die AEC-Branche mehr als 20 Jahre hinterher, was die Notwendigkeit unterstreicht, durch den Einsatz neuer Technologien Effizienz- und Qualitätsziele zu erreichen. Die Vision der Nemetschek Group ist der Bau hervorragender Städte und Gebäude, die durch mehr Nachhaltigkeit, Sicherheit und Komfort für eine höhere Lebensqualität sorgen.

Eine einzigartige Position

Verglichen mit anderen Softwareunternehmen ist unsere Organisationsstruktur einzigartig. Um optimal auf den Markt eingehen zu können, folgen wir einem ähnlichen Konzept wie der Deutsche Mittelstand. Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen haben Deutschland in vielen Disziplinen zum weltweiten Zentrum für Technik und Innovation gemacht. Es sind Unternehmen, die über Generationen hinweg bestehen. Sie setzen auf Innovationen und konzentrieren sich auf ein Ziel: in einer komplexen Disziplin weltweit führend zu sein. Statt sich riesigen Großkonzernen anzuschließen, bleiben diese Unternehmen klein und nah am Kunden, wodurch sie sich ihre unternehmerische Flexibilität bewahren. Im Deutschen Mittelstand herrscht ein besonderes unternehmerisches Denken vor: konzentriere dich auf eine Sache und sei der weltweit Beste darin.
 

 

Die Nemetschek Group folgt diesem Konzept und ist als strategische Holdinggesellschaft organisiert, die mit fünfzehn starken Marken am Markt vertreten ist. Die Marken unserer Gruppe konzentrieren sich darauf, ihre Kunden bei Planung, Bau und Management von Gebäude- und Infrastrukturprojekten optimal zur Seite zu stehen. Jede der Marken ist in ihrer Disziplin weltweit führend; viele der Marken haben beim Ansatz Building Information Modeling (BIM) Pionierarbeit für ihr Fachgebiet geleistet. Wir sind als Unternehmensgruppe so erfolgreich am Markt, weil viele Kunden zu unseren Lösungen wechseln.

Zielgerichtete Lösungen
Für die Baubranche bieten wir Lösungen in den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Baustatik, Entwurf und Modellierung, Immobilien- und Gebäudemanagement sowie Software zur Architekturvisualisierung und hochwertige Rendering-Lösungen. Im Infrastrukturbereich bieten wir Tools für Planung und Statik, vor allem für Brücken- und Tunnelbau.

Unsere Wachstumsfaktoren

Die Nemetschek Group verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie, die sich auf vier Bereiche konzentriert:

Fokus auf die AEC-Industrie
Die Nemetschek Group ist der einzige weltweite Anbieter, der sich ausschließlich auf die AEC-Industrie konzentriert und den gesamten Workflow im Bau- und Infrastrukturmarkt abdeckt.

Internationalisierung
Als einer der Top-Player im weltweiten AEC-Markt konzentriert sich die Nemetschek Group auf die Märkte, die derzeit das größte Potenzial bieten. Dazu gehören in Europa Deutschland, gefolgt von Großbritannien und Irland sowie Frankreich. In Nord- und Südamerika ist der US-Markt der größte, gefolgt von Kanada und Brasilien. In der Region Asien/Pazifik stehen Japan, China und Australien im Fokus.

Strategische Initiativen
Mit ihren Lösungen setzen die Markenunternehmen der Gruppe neue Maßstäbe in der AEC-Industrie. Rund ein Viertel der Einnahmen fließen in Forschung und die Entwicklung neuer Lösungen. Ein strategischer Fokus liegt auf marktübergreifenden Entwicklungsprojekten und strategischen Initiativen, die neue Kundensegmente ansprechen und die Digitalisierung in der Bauindustrie vorantreiben.

Akquisitionen
Die Attraktivität des weltweiten AEC-Marktes, die dezentrale Struktur der Nemetschek Group sowie die solide Bilanzstruktur und die hohe Cash-Generierung eröffnen gute Akquisitionsmöglichkeiten für weiteres Wachstum.

Lokal und global
Die Nemetschek Group ist mit ihren 15 Marken an 67 Standorten weltweit vertreten. Mehr als 2,7 Millionen Anwender überall auf der Welt setzen die Lösungen ein.