Nemetschek Allplan launcht exklusives Jubiläums- Bundle: die Allplan 30 Year Edition

 

München, 16. Juli 2014 – Mit Stolz blickt Nemetschek Allplan zurück auf 30 Jahre Erfahrung im Bereich Software für die AECM-Branche (Architecture, Engineering, Construction, Management) und Building Information Modeling (BIM). Das Jahr 1984 stellt in der Entwicklungsgeschichte von Allplan eine Zäsur dar. Damals erschien zum ersten Mal eine Version der heutigen BIM-Lösung Allplan. Der Schritt weg vom Zeichenbrett hinein in die digitale Welt war getan.

Die entscheidende Weiterentwicklung zur BIM-Lösung erfolgte bis zum Jahre 1986. Hier entstand das erste integrierte System für Architekten und Ingenieure mit semantischen Bauobjekten. Der Unternehmensgründer Professor Georg Nemetschek erklärte dazu in einem Interview: „Ich sehe die Informationstechnologie als die Lösung, die die digitale Welt, die der Architekt im Kopf hat, ohne Datenbruch in das Bauwerk überführt. Ich glaube, dass in Zukunft immer zwei Dinge entstehen werden: das reale Bauwerk und das digitale Modell davon. (…) Dieses Modell wird übrigens kein geometrisches sondern ein semantisches sein. Mit allen Attributen: ein intelligentes Modell, wenn Sie so wollen.“

Im Geiste dieser Vision steht natürlich auch die jetzt erscheinende BIM-Lösung Allplan 30 Year Edition. Gleichzeitig greift sie modernste technische Entwicklungen auf, z.B. im Bereich Rendering oder Brücken- und Tunnelbau.

Die Allplan 30 Year Edition stellt auf Grund des Jubiläums etwas Besonderes dar und bietet weit mehr als die vorhergehenden Allplan Versionen. Es wurde ein spezielles Jubiläums-Bundle geschnürt, das insgesamt drei hochwertige Bestandteile enthält:
1. die neue Version 2015 der BIM-Lösung Allplan
2. hochqualitative Objekte und Materialien für Architekten und Ingenieure
3. Die Allplan 2015 IBD Planungsdaten Basic

Allplan Architektur stärkt die Entwurfs- und Wettbewerbsplanung

Mit der Allplan Version 2015 wurde eine Software entwickelt, die Architekten besonders in den frühen Planungsphasen wie der Entwurfsplanung noch stärker unterstützt und ihnen damit Wettbewerbsvorteile verschafft. Professionelle, fotorealistische Visualisierungen für Wettbewerbe und Kundenakquisitionen können jetzt direkt aus Allplan heraus kreiert werden – einfach und intuitiv. So erstellen Anwender mit dem neuen Real Time Renderer innerhalb weniger Sekunden eine wirklichkeitsnahe, interaktive Animation des Gebäudemodells. Hochauflösende Renderings erzeugen Allplan Nutzer mit Hilfe der in dieser Version zum ersten Mal in Allplan integrierten, äußerst leistungsfähigen Render Engine CineRender von Maxon. Und wer seinen Visualisierungen darüber hinaus auf höchstem Niveau den letzten Schliff geben will, für den ist der optimierte Export zu CINEMA 4D die Lösung. Das Ergebnis sind in jedem Fall überzeugende und realitätsnahe Visualisierungen, die bei Präsentationen alle Blicke auf sich ziehen.

Allplan Ingenieurbau für effiziente Konstruktionsprozesse

Im Hochbau, aber auch bei Ingenieurbauwerken wie Brücken und Tunneln profitieren Ingenieure von den effizienzsteigernden Neuerungen in Allplan 2015. Bisher aufwendige Aufgaben wie die Erstellung von Längsschnitten entlang beliebiger Kurven oder die Modellierung von Spanngliedern, die Stunden oder sogar Tage in Anspruch nahmen, lassen sich jetzt nicht nur in kurzer Zeit erledigen. Diese Funktionen sorgen vor allem dafür, dass Fehler vermieden werden und der Ingenieur als Ergebnis ein geometrisch korrektes, kollisionsfreies 3D-Modell erhält. Daraus lassen sich sämtliche Ansichten und Schnitte fehlerfrei ableiten und widersprüchliche Planungsunterlagen gehören der Vergangenheit an.

Die zweite Komponente der Allplan 30 Year Edition besteht aus neuen, hochqualitativen Objekten und Materialien für Architekten und Ingenieure. Dazu zählen Materialen für die Visualisierung (Texturen inklusive Bump Maps), Hintergründe für Animation und Rendering, eine Vielzahl neuer Objekte im Bereich Ausbau (Fenster, Türen, Tore, Dachzubehör, Kräne, Lichtbänder und - kuppeln als SmartParts) sowie Ausstattung für Zeichnung, Animation und Rendering (Bäume, Personen und Autos).

Die dritte Komponente des Jubiläums-Bundles bilden die IBD Planungsdaten Basic. Diese Intelligenten BauDaten (IBD) sind die ideale Ergänzung für die BIM-Software Allplan und dienen der Prozessoptimierung. Anwender erstellen Ihren Grundriss oder ihr Gebäudemodell mit Hilfe vordefinierter Bauteile, den IBD-Assistenten, einfach und effizient. Damit erhalten sie nicht nur ansprechende Präsentationsunterlagen und Gebäudemodelle, sondern können auch Wohnflächen- und Bruttorauminhaltsberechnungen durchführen.

Dr. Jörg Rahmer, CEO Nemetschek Allplan: „Wir haben uns entschlossen, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der BIM-Lösung Allplan, unseren Kunden und Interessenten ein ganz besonderes Angebot zu machen: die Allplan 30 Year Edition. Zum ersten Mal schnüren wir ein hochwertiges Bundle, das neben der Allplan Version 2015 weitere attraktive Bestandteile enthält. Architekten und Ingenieure werden damit in die Lage versetzt, von der Entwurfs- und Wettbewerbsplanung bis hin zur 3D-Bewehrung schnell, visuell ansprechend, fehlerfrei und damit insgesamt effizienter zu arbeiten. Daraus resultiert für Allplan Anwender ein Wettbewerbsvorteil, der im hart umkämpften AECM-Markt entscheidend sein kann. Darüber hinaus zielen wir mit der neuen Allplan Version darauf ab, den Austausch von Daten und die Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten im Sinne von Building Information Modeling so flexibel wie möglich zu gestalten“.