MAXON kündigt Partnerschaft mit Side Effects Software an

Erster Meilenstein der Kooperation ist die Entwicklung eines Plug-ins zur nativen Nutzung der Houdini Engine in CINEMA 4D.

Friedrichsdorf, 22. April, 2014 – MAXON, führender Hersteller für professionelle 3D Modeling, Painting, Animations- und Rendering-Lösungen, gibt heute die enge Partnerschaft mit Side Effects Software, einem führenden Entwickler von Animations- und VFX-Softwarelösungen bekannt. Erstes Ziel ist die Entwicklung eines Plug-ins zur nahtlosen Integration der Houdini Engine in CINEMA 4D. Die Houdini Engine wurde Mitte 2013 im Rahmen der SideFX Labs vorgestellt und ermöglicht die Nutzung Houdinis prozeduraler Technologien in anderen Applikationen zur digitalen Content-Erstellung. Die Pipeline-Lösung zwischen CINEMA 4D und Houdini erlaubt Artists zukünftig den direkten, nativen Zugriff auf Houdini Assets in CINEMA 4D und bietet ihnen damit einen integrierten prozeduralen Workflow.

„Die Entwicklung eines Plug-ins zur unmittelbaren Nutzung von Houdini Assets innerhalb von CINEMA 4D unterstreicht unser erklärtes Ziel, den Anwendern die bestmögliche Anbindung an andere Softwarelösungen im Bereich der digitalen Content-Erstellung zu bieten“, erklärt Harald Egel, Mitgründer und CEO der MAXON Computer GmbH. „Houdinis prozeduralen Workflow und VFX-Tools in CINEMA 4D zur Verfügung zu stellen, bietet CINEMA 4D Usern zukünftig völlig neue Möglichkeiten für inspirierende Projekte und zur nahtlosen Zusammenarbeit mit Houdini- Artists.“

„Wir sind absolut begeistert, die Houdini Engine in enger Kooperation mit MAXON für CINEMA 4D Anwender nutzbar zu machen“, bekräftigt Kim Davidson, Mitgründer, Präsident und CEO von Side Effects Software. „Mit der Flexibilität und Power der prozeduralen Tools von Houdini und der Möglichkeit, Houdini Assets in ihrer gewohnten Software zu nutzen und zu manipulieren, geben wir CINEMA 4D Artists äußerst mächtige Werkzeuge für ihren kreativen Workflow an die Hand.“

MAXON auf der FMX

Für detailliertere Informationen zu der geplanten Integration steht Oliver Meiseberg, Product Manager bei MAXON Computer GmbH, Pressevertretern während der FMX 2014, Europas führender Konferenz für digitales Entertainment, vom 22. bis 25. April in Stuttgart zur Verfügung. Zur Abstimmung eines Termins setzen Sie sich bitte direkt mit ihm in Verbindung: o_meiseberg@maxon.net.

[Editor’s Note: Das diesjährige Programm der FMX beinhaltet zusätzlich wieder eine ganze Reihe von Vorträgen und Workshops führender CINEMA 4D Artists. Diese geben Einblick in die Nutzung von CINEMA 4D in der professionellen Produktion. Die komplette Liste der Veranstaltungen ist hier erhältlich: www.fmx.de/program2014/list]

Verfügbarkeit

Die Veröffentlichung des CINEMA 4D Plug-ins zur Nutzung der Houdini Engine ist noch vor Jahresende geplant.