Bessere Planung: Allplan und BIMobject arbeiten zusammen

  • Allplan-Anwender profitieren von der Integration herstellergeprüfter BIM-Daten in BIM-Workflows
  • BIM-Objekte nun auch im Allplan-Dateiformat verfügbar

München/Malmö, 2. September 2016 – Allplan, einer der führenden europäischen Anbieter für Architektur-, Ingenieurbau-, Facility Management und Kollaborationslösungen und BIMobject, Anbieter von sogenannten BIM-Objekten, werden ab sofort eng zusammenarbeiten. Beide Unternehmen gaben heute in München und Malmö bekannt, künftig Architekten und Ingenieuren, die mit Allplan arbeiten, die Vorteile von Building Information Modeling (BIM) noch besser zu erschließen.

„Von der Partnerschaft mit BIMobject werden unsere Kunden unmittelbar profitieren. Architekten und Ingenieure können BIM-Objekte von Originalprodukten künftig direkt in ihre BIM-Workflows integrieren. Dadurch wird der Prozess des Planens, Bauens und Betreibens von Bauwerken deutlich effizienter und sorgt für ein Plus an Wertschöpfung“, sagt Markus Tretheway, Vice President Product Management bei Allplan.

„Die Kooperation ist für uns sehr wichtig. Wir erhalten regelmäßig Anfragen von Architekten und Ingenieure, die herstellergeprüften Content im Allplan-Format benötigen. Jetzt können wir dieser Anforderung endlich nachkommen. Auch für Bauzulieferer wird durch die Unterstützung von Allplan eine wichtige Lücke geschlossen, da sie einen bedeutenden Zuwachs von Nutzern aus der Allplan-Welt bringt“, ergänzt Johannes Reischböck, Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied von BIMobject.

Durchgängig Planen, Bauen und Bewirtschaften

Beide Unternehmen haben im Kooperationsvertrag vereinbart, dass BIMobject auf seiner cloud-basierten Plattform BIMobject.com künftig BIM-Objekte im Allplan-Format bereitstellt. Die Daten der Objekte, die direkt von Produktherstellern zur Verfügung gestellt werden, beinhalten detaillierte Material- und Produktspezifikationen. Allplan-Anwender können die BIM-Objekte künftig einfach in ihre Pläne integrieren, was ihnen die tägliche Arbeit erheblich erleichtert und in Verbindung mit der cloud-basierten BIM-Kollaborationsplattform bim+ die Möglichkeiten der web-basierten Zusammenarbeit erweitert. Im Rahmen der ersten gemeinsamen Projekte wird BIMobject herstellerspezifische BIM-Objekte im nativen Allplan-Format sowie allgemeine Objekte veröffentlichen.

Über BIMobject

BIMobject® ist die weltweit führende Plattform für herstellerspezifischen BIM-Content. Die Objekte, die das international aufgestellte Unternehmen mit Hauptsitz in Malmö, auf seinem cloud-basierten Webportal Architekten und Planern kostenlos zur Verfügung stellt, enthalten neben der Produktgeometrie und physikalischen Charakteristika eine Vielzahl herstellerspezifischer und BIM-relevanter Informationen. Mit Hilfe dieser digitalen Abbilder real existierender Bau- und Einrichtungsprodukt wird die Digitalisierung der Bauwirtschaft nachhaltig vorangetrieben. Hersteller von Bauprodukten und Einrichtungsgegenständen bietet BIMobject eine Plattform, ihre Produkte zu bewerben und als native Dateien für unterschiedliche Softwarelösungen zur Verfügung zu stellen. BIMobject übernimmt die Programmierung, Pflege und Verbreitung der digitalen Objekte. BIMobject wurde 2013 Gewinner des Red Herring Europe Top 100 Award, des Red Herring 100 Global Award und machte den ersten Platz bei den IAIR EUROPEAN AWARDS 2013. BIMobject AB ist ein börsennotiertes Unternehmen, gelistet an der NASDAQ First North in Stockholm.