Allplan erhält IFC2x3 CV2.0 Zertifikat von buildingSMART für ausgezeichneten IFC-Export

 

München, 21. März 2013 – Der internationale Zusammenschluss buildingSMART hat die BIM-Lösung Nemetschek Allplan in Bezug auf den IFC-Export – und damit auf die Unterstützung des Open BIM Prozesses – intensiv getestet und erneut zertifiziert. Damit ist Allplan eines von vier Produkten auf dem AEC-Markt, das diese Auszeichnung auf dem internationalen buildingSMART Meeting in Waltham, USA, am 12. März 2013 verliehen bekommen hat.

Aleš Široký, Technischer Direktor bei Nemetschek Allplan: „Dieses Zertifikat stellt einen wichtigen Schritt in der Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden und ihren Partnern dar. Nemetschek Allplan unterstützt IFC als Industriestandard und unsere Entwickler kooperieren mit anderen Unternehmen der AEC-Branche, um auch beim Thema Open BIMAustausch weiter führend zu bleiben“.

Die Industry Foundation Classes (IFC) sind ein offener Standard im Bauwesen zur digitalen Beschreibung von Gebäudemodellen. Abgebildet werden die logischen Gebäudestrukturen (z. B. Fenster-Öffnung-Wand- Geschoss-Gebäude), zugehörige Eigenschaften (Attribute) sowie optionale Geometrie. Damit lassen sich u. a. komplexe 3D-Planungsdaten mit Bauelementen und beschreibenden Attributen zwischen verschiedenen Bausoftwaresystemen austauschen.

BuildingSMART ist eine internationale, industrieübergreifende Organisation mit dem Ziel, die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Planungs-, Konstruktions- und Facility Management-Industrie zu verbessern. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Informationsaustausch und Building Information Modeling (BIM) gelegt. BuildingSMART hat den offenen IFC Standard (Industry Foundation Classes) entwickelt, auch bekannt unter dem Begriff buildingSMART Data Model.

Der IFC-Zertifikationsprozess wurde 2010 überarbeitet und eine klare Trennung zwischen Import- und Exportfunktionen eingeführt. Auch die Qualitätsprüfung wurde verbessert: Hier wird nun eine Webapplikation, der Global Testing and Documentation Server (GTDS) verwendet. GTDS bietet einen automatisierten Online-Test von IFC-Dateien, Dokumentationsfunktionen zu manuellen Tests sowie die Möglichkeit für Kandidaten, selbst einen Testlauf durchzuführen. In der GTDS Datenbasis sind die Testresultate gespeichert und in einem Reporting zusammengefasst. Alle Software-Anbieter, die Mitglied der buildingSMART Organisation sind, können sich für das buildingSMART IFC2x3 CV2.0 Zertifikat bewerben.

Rasso Steinmann, Leiter der buildingSMART Implementer Support Group erklärt: „Unser Zertifizierungsprozess ist sehr streng und wir gratulieren den erfolgreichen Herstellern. Es werden mehr als 1.400 Tests durchgeführt – ein Beleg dafür, dass wir diese Zertifizierung sehr ernst nehmen“.

Neben Allplan wurden auch die Produkte ArchiCAD, Revit Architecture und Scia Engineer getestet und zertifiziert. Damit stammen drei der vier erfolgreich geprüften Softwarelösungen aus dem Hause Nemetschek. Ein klares Bekenntnis der Nemetschek Gruppe zur Open BIM Strategie.