[Translate to english:] Raumgleiter – Schweizer Architekturvisualisierung mit Cinema 4D

Raumgleiter visualisiert „Blickpunkt Giessen“ in Meilen im Kanton Zürich.



Nemetschek brand involved: Maxon

Im Auftrag der Schweizer Odinga AG, dem Architekten Max Dudler und der Think Architecture AG hat das Team der in Zürich ansässigen raumgleiter gmbh die Visualisierung des „Blickpunkt Giessen“ in Meilen im Kanton Zürich umgesetzt. Gerüstet mit Cinema 4D stellten sich Geschäftsführer Christoph Altermatt und insgesamt drei Artists dem 3-wöchigen Projekt und den hohen Ansprüchen der Architekten und Landschaftsarchitekten in Bezug auf die Umsetzung ihrer Ideen, die zwölf unterschiedliche Mehrfamilienhäuser beinhalteten, welche in ein komplexes Gelände an einem Hang eingebettet waren.

Cinema 4D half der auf Architekturvisualisierung spezialisierten Agentur mit verschiedenen Tools, den Ansprüchen zu genügen und das Premium-Immobilienprojekt stimmungsvoll zu inszenieren. Dabei wurde besonderer Wert auf perfekte Materialien gelegt, deren Feinabstimmung dank des Multipass-Renderings von Cinema 4D nachträglich gemacht werden konnte, ohne die 4000x2200 Pixel großen Renderings erneut berechnen zu müssen. Fassadenfarben und –helligkeiten konnten so später noch angepasst werden.

Bei dem großen Umfang des Projektes war die Untriangulierung beim Importieren der CAD-Daten unentbehrlich, um saubere Häusermodelle zu erhalten. Dank der Snapfunktion konnten auch später noch kurzfristige Entwurfsänderungen, wie z.B. eine Anpassung der Fenstergrößen im Punktmodus problemlos vorgenommen werden.

Von besonderem Nutzen war auch das Cinema 4D Modul MoGraph für die Verteilung der großen Menge von Pflanzen auf dem Gelände zur Außenraumgestaltung, die in Gruppen  als Renderinstanzen eingesetzt wurden, um den Landschafts-Entwurf integrieren zu können.

Mit der bewussten Wahl verschiedener Tageszeiten und konsistenter Möblierung gelang die Abstimmung auf die Zielgruppe des Projektes.

„Durch das nach einer Einarbeitungsphase sehr intuitive Arbeiten in Cinema 4D können Resultate erzielt werden, die gerade in der Architekturvisualisierung hohen Ansprüchen an Fotorealismus genügen. Dank der Vielfalt von Bearbeitungsmöglichkeiten lässt sich praktisch jedes Modellierungs-, Beleuchtungs- oder Animationsproblem lösen.“, erklärt Altermatt. „Zudem schätzen wir die Übersichtlichkeit der Oberfläche, trotz unzähligen Befehlen.“

Kunden

Beat Odinga AG Blickpunkt Lebensraum, Uster (CH)
www.odinga.ch

Max Dudler Architekt, Zürich (CH)
www.maxdudler.com

Think Architecture AG, Zürich (CH)
www.thinkarchitecture.ch

Umsetzung

raumgleiter gmbh, Zürich (CH)
www.raumgleiter.com