Ein Kronjuwel in Kortrijk

Projekt: Barco One Campus, Kortrijk, Belgien
Bauherr: Barco
Architekt: Jesper-Eyers Architects, Belgien
Bilder: Marc Detiffe, Jesper-Eyers Architects, Belgien
Beteiligte Nemetschek-Marken: SCIA

Dynamischer und innovativer Hauptsitz

Barco, ein globales Technologieunternehmen mit Sitz in Belgien, benötigte eine zentrale Infrastruktur, um die beiden Standorte in Kortrijk und Kuurne zusammenzulegen. Dadurch sollte der Reiseaufwand verringert werden. Das neue zentrale Gebäude liegt günstig neben den bestehenden Firmengebäuden in Kortrijk.

Highlight des neuen Barco ONE Campus ist “The Circle”. Das Gebäude ist von beeindruckenden Design und mit einem Durchmesser von 75 Metern und einer Höhe von 25 Metern weithin sichtbar. The Circle beherbergt Büros, Forschungs- und Entwicklungsbereiche, Vorführräume, einen Hörsaal und eine Kantine. Das Gebäude ist dynamisch und repräsentiert das innovative und international tätige Unternehmen auf ideale Weise. Struktur und Aufbau wurden so entwickelt, um das Gefühl der Zusammengehörigkeit und die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Geschäftspartnern zu fördern.

Es gibt keine Dehnfugen in den Betonplatten, wodurch Temperaturlasten einen großen Einfluss auf die Armierung haben. Die Abmessungen der Betonkonstruktion mit allen möglichen Kombinationen wurden in SCIA Engineer berechnet und lieferten eine realistische und klare Vorstellung von möglichen Verschiebungen und den benötigten Armierungen.